Milser Feldspargel 0 gefunden

„Mein Acker ist ohne Folie, zweimal im Jahr mit Mist gedüngt, ich liebe natürlichen Anbau“, so Walter Praxmarer beim ersten Blick auf seinen Acker und erläutert “Vor 10 Jahren händisch 5000 Rhizompflanzen eingesetzt, nach 4 Jahren die erste Ernte gehabt. Nach ca 10 -15 Jahren ist die Spargelperiode wieder vorbei. Dann darf hier weitere 10 Jahre kein Spargel angebaut werden“. So wie hier die Zeit relativ kurz ist, so ist es auch mit der Vegetationszeit des Spargels. 100 Tage wird dafür angesetzt.

Den richtigen Standort und Boden wählen
Nach dieser emotionalen Erstinformation gab es eine Einführung in die Erfolgsgeschichte von Düngung und gesunden Boden. Spargelpflanzen lieben wasser- und luftdurchlässige Böden, die sich im Frühjahr schnell erwärmen. Schwere und schlecht durchlüftete Böden in Verbindung mit einem schattigen Standort führen häufig zu Fäulnis. „Jedes Jahr werden jetzt noch an die 2 Tonnen Steine aus dem Boden frei“, so Walter Praxmarer und fügt hinzu „Ich kann hier weißen, violetten und grünen Spargel anbieten“. Anschließend gab er sein Bestes bei der Spargelernte. Grünspargel gehört zu den oberirdischen Sorten, deren Ernte recht einfach ist.

Auszug aus "Mein Bezirk" vom 6. Mai 2020

Impressum

Milser Feldspargel
Walter Praxmarer
Dorfstr. 34
6493 Mils
Handy: 0664 3840505
Telefon: 05418 5236
E-Mail: [javascript protected email address]

Geändert am 19.05.2023 13:02